Ypsilon.net startet neuen Cross Selling Service – das Hotel zum Flug


Der Flugspezialist Ypsilon.net kooperiert mit dem Hotelportal Booking.com und eröffnet somit seinen 8.500 touristischen Partnern die Möglichkeit mit dem neuen Cross Selling Service eine zusätzliche Einnahmequelle zu erschließen.

Dem Internet-Kunden werden nach einer Flugbuchung passend zum Reiseziel Hotels angeboten. Für jede Hotelbuchung erhält der Partner hierbei eine attraktive Provision. Da Booking.com ausschließlich mit seinen aktuell über 66.000 Partnerhotels Direktverträge geschlossen hat, können auch Agenten, die nicht mit GDS arbeiten, das Angebot nutzen. „Damit erschließen wir unseren Kunden eine profitable Einnahmequelle“, sagt Vice President Patrick Coulomb. „In dem Maße, wie die Service-Gebühren für Flüge gestrichen werden, wird der Hotelzimmerverkauf an Bedeutung gewinnen.”

Ypsilon.net Cross Selling Service
Bitte Bild klicken zur Vergrößerung

Der Cross Selling Service kann in wenigen Schritten genutzt werden. Nach erfolgter Auftragserteilung werden die Hotelinhalte und Buchungsmasken an das Look and Feel der Website vom Touristikpartner angepasst und anschließend wird der Hotelchannel im Account freigeschaltet.  Sämtliche von Booking.com erstellten Features wie die Listung nach Preis, Lage oder Hoteltyp können unter der eigenen Oberfläche genutzt werden.

Die Flugbuchungsmaschine des Travel-Technology-Anbieters Ypsilon.net ist auf über 90.000 Domains installiert. Durch die enorme Reichweite profitieren somit alle Hotels die Ihre Raten und Verfügbarkeiten bei Booking.com pflegen.

Ausführliche Pressemitteilung von Booking.com